Die warmherzige Erinnerung an Nino Zeni steckt in diesem Amarone della Valpolicella, der die vollendete Beziehung zwischen einem Menschen und seinem Heimatgebiet zum Ausdruck bringt. Nur die besten Trauben aus Weinbergen, die schon seit je her für die Herstellung des Amarone beutzt werden, kommen in ausgewählten Jahrgängen in diesen großen Wein.
Die lange Traubentrocknung, die langsame Fermentation in Holzbottichen mit manuellem Unterstoßen des Tresterhutes und der Ausbau in Fässern verschiedener Größe machen diesen Wein einzigartig und unverwechselbar. Ein Wein mit einer ausgewogenen Weichheit, intensiv und einnehmend im Geschmack mit Aromen von Trockenobst, Schokoloade, Zimt und gerösteten Mandeln. Ein Wein für genüssliche Momente mit hohem Alterungspotential.

Für die Weinbeschreibung klicken Sie hier